Notwendigkeiten einer natürlichen Lüftungssystems

Ventilation ist der Prozess vom Entfernen der verunreinigten Luft von den Wohnräumen und Einführen der Frischluft stattdessen. Natürliche Lüftung arbeitet dank der Temperaturdifferenz und so dem Druck zwischen dem Raum und der Atmosphäre. Ventilation ist erforderlich, weil die Luft in Zimmern ständig verunreinigt wird. Die Luft, die durch das Lüftungsgitter geht wird durch Schornsteine ​​in die Atmosphäre abgelassen werden.

Traditionelles Lüftungsgitter hat keine wesentliche Funktion jetzt, und es ist sicherlich ein Element, das erfolgreich die natürliche Lüftung in unserem Haus unterstützen könnte.

Der Bedarf ist groß, weil natürliche Belüftung jetzt instabil ist. Die Instabilität bedeutet übermäßige Lüftung und die Rückkehr der Luft aus dem Lüftungskanal (d.h. Zugumkehr - wenn es aus Gitter bläst). Gründe dafür sind:

  • zunehmend luftdichter Hausbau;
  • Dämmung von Wohnblöcken in Übereinstimmung mit den neuen Standards der Energieeffizienz;
  • Austausch von Fenstern für dichte PVC;
  • Baumängel;
  • mangelnde Lüftung.

Die Auswirkungen dieser Instabilität sind Energieverluste - finanzielle und gesundheitliche, sowie einige Unannehmlichkeiten in den Komfort des Wohnens.

Energie-, Finanzverluste

Das gedämmte Gebäude: Verluste sind 57,1% aller möglichen Verluste und es ist- 28.108 MJ.

Nicht gedämmtes Gebäude: Verluste sind 35,1% aller möglichen Verluste und es ist - 33.816 MJ.

Im Durchschnitt brauchen wir 7828 kWh, um die kalte Luft aus der Lüftung zu erhitzen, und dies ist von 1400 bis 1700 kg Kohle während der Heizperiode.

Zum Vergleich ist es die Energie erforderlich, um Brauchwasser in der gesamten Heizperiode zu erhitzen (billiger Ersatz für einen Solarkollektor im Winter).

Energieverluste entstehen aus der Tatsache, dass die neue einströmende Luft ständig erhitzen werden muss. Es gibt auch Rückkehr von kalter Luft aus dem Lüftungskanal (Zugumkehr), die weiter die Raumtemperatur absenkt. Das gibt höhere Heizkosten.

Gesundheitsverluste

Abdichten des Lüftungsgitters mit Bändern oder Schließen der sogenannten Jalousien im Winter, um Zugumkehr zu beseitigen und übermäßige Entlüftung verhindern ist sehr populär, aber gefährlich für die Gesundheit der Bewohner. Verschmutzte Luft oder CO2, Feuchtigkeit, Dämpfe, Gase muss man ständig aus dem Raum abführen.

Die Luft die aus dem Kanal zurückkommt bringt auch andere Überraschungen, beispielsweise Rauch, Gerüche, zusätzliche Feuchtigkeit und vor allem Schimmel- und Pilzsporen, die zu einer Verschlechterung der Gesundheit beitragen können. Über Millionen verschiedene Arten von Schimmel und Pilze befinden sich in den Lüftungskanälen. Es ist schwer, mit den Statistiken zu streiten, vor allem in Häusern oder Blöcke, wo sie vor langer Zeit gereinigt wurden.

Die unsichtbaren Symptome sind:

  • häufige Kopfschmerzen, Müdigkeit;

  • gereizte Schleimhaut;

  • Erkrankungen der Atemwege;

  • Allergien.

Wenn die natürliche Lüftung so viele Fehler hat, warum versuchen wir sie zu unterstützen?

Wir glauben, dass was im Einklang mit der Natur ist, ist besser für Menschen. Es braucht keinen Strom, was ein Teil unserer Vision der Energieeinsparungen ist. Es ist billig, und damit mehr den Menschen zugänglich. Wir glauben, dass eine natürliche Lüftung hat das Potenzial und seiner Entdeckung ist eine unserer Missionen, mehr noch, weil es allgemein in Deutschland und in der Welt eingesetzt wird.

Kratka wentylacyjna autoaktywna

Auto-aktives Lüftungsgitter unterstützt das natürliche Belüftungssystem durch seine Stabilisierung. Das patentierte Design - vom Physiker Janusz Bielski - unterstützt die Einleitung von verschmutzter Luft in die Atmosphäre. Auto- aktives Gitter verwendet Bernoulli-Gleichung der Gasströmung, die auch zum Beispiel für Stromversorgungssysteme für Verbrennungsmotoren und Brunnen verwendet wird. Die Gitter-Löcher sind konisch gebildet. Das bedeutet, dass die Oberfläche des Eingangs des Lochs zumindest 10-mal größer ist als der Ausgang ist. Die Luft wird in den Luftkanal mehr optimal und gleichmäßig abgeleitet.

Kurz gesagt, Bernoulli-Gesetz basiert auf zwei wichtigsten Annahmen. Der Massenerhaltungssatz (die Gasmenge, die in den Trichter kommt muss der Gasmenge, die den Trichter verlässt gleich sein, unabhängig von ihrem Durchmesser) sowie der Energieerhaltungssatz (Summe von der potentiellen und kinetischen Energien muss konstant sein).



Im Raum (z.B. Bad) ist der Druck P1, und die im Kanal niedriger Druck P2. Das Gas strömt aus höherem Druck zum niedrigeren, so dass die Luft in das auto-aktive Lüftungsgitter mit Geschwindigkeit V1 fließt, und wird mit der Geschwindigkeit V2 verlassen. In Übereinstimmung mit dem Massenerhaltungssatz, damit die Menge der eintretenden Luft gleich der Menge der herauskommenden Luft war, wird sich die Geschwindigkeit V2 erhöhen (V2>V1).

Dieses Prinzip lässt sich durch die Vorstellung der in den Tunnel spazierenden Menschen verstehen. Wo der Tunnel breit ist, können sie langsam nebeneinander gehen, weil sie mehr Platz haben. Wenn der Tunnel sich zu verengen beginnt, werden sie sich immer schneller bewegen, damit die Menge der eintretenden gleich der Menge der herausgehenden war.

Betrachten wir eine umgekehrte Situation. Druck in der Leitung ist höher als im Bad, so können wir sagen, "es aus dem Lüftungsgitter bläst", es ist Phänomen der Zugumkehr. Der Durchmesser der Öffnung an der Seite des Luftkanals ist klein, verläuft so kleine Luftmenge durch sie und zusätzlich die Luft verlangsamt mit ihrer Vergrößerung. Wir sollten auch beachten, dass der Kern des auto-aktiven Gitters aus einem isolierenden Material hergestellt ist, was ein Vorteil des Systems ist, weil es nicht die niedrige Temperatur in das Innere übertragt und keine Kondensation von Wasserdampf auf Oberfläche verursacht. Dies ist sehr hilfreich bei der Haltung der richtigen Feuchtigkeit.

Effektive Lüftung bietet den Nutzern eine gute Luftqualität und schützt das Haus oder die Wohnung vor Feuchtigkeit.



Woher wissen Sie, dass sie frische Luft atmen?

 

Der einzige Indikator für die Verwendbarkeit eines Lüftungsgitters ist die Qualität der Luft, die sie hält. Unsere Forschung zeigt, dass sich mit Hilfe des auto-aktiven Gitters die Luftqualität verbessert. Wir haben drei Faktoren in Betracht gezogen, und die Untersuchungszimmer war das Bad:

Nach der Anwendung des auto-aktiven Lüftungsgitters:

  • die Raumtemperatur stieg;

  • Feuchtigkeit verringerte sich und blieb auf einem angemessenen Niveau - das optimale Niveau ist von 40- 60%

  • der Gehalt an Kohlendioxid (CO2) verringerte sich auf Normalniveau (800 bis 1600 ppm - saubere Luft)

Lesen Sie mehr über auto-aktive Lüftungsgitter-Forschung

Und was ist mit der Luftversorgung?

Natürlich vergessen Sie nicht eine Quelle von Frischluft in Ihrem Zimmer zu schaffen. In Ermangelung einer Versorgungseinheit empfehlen wir die Verwendung von Mikroventilation in den Fenstern. Wir schlagen auch ein kurzes, aber intensives Durchlüften vor.

Wir arbeiten derzeit an Gravitationsbelüftung mit Energierückgewinnung von Luftversorgungsystemen und die so genannte "atmende Fenster" in dem gleichen System enthalten. Es wird effektiv und billig, und so erhältlich sein. Es wird eine Quelle der frischen Luft in unserem Hause bieten. Zu diesem Zweck haben wir zwei Patentanmeldungen und machen eine detaillierte Forschung.

biuro@erogoeden.pl


Chcesz oszczędzać na ogrzewaniu? Kupuję i oszczędzam
Wszelkie prawa zastrzeżone dla ErgoEden sp. z o.o.   Kreacja marki: time2art.pl & Neptune Design